ver.di: Dashboard vereint digitale Services

Mit ihrem Mitgliederportal stellt sich die Gewerkschaft ver.di digital stark auf. Für die User*innen haben wir ein persönliches Dashboard geschaffen. Damit sehen sie Neuigkeiten direkt und gelangen schneller zu den digitalen Services der ver.di. Alle Daten und Infos auf einen Blick verpackt in eine nahtlose User Experience. Organisiert, unterstützend und einheitlich wie ver.di selbst.
Kundin

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, kurz ver.di, ist eine deutsche Gewerkschaft mit Sitz in Berlin und beschäftigt deutschlandweit rund 3.300 Beschäftigte. Mit rund zwei Millionen Mitgliedern ist sie eine der größten freien Einzelgewerkschaften der Welt.
 

Services
  • Portal
  • UX/UI Design
  • Plattform
  • Schnittstellen
Technologien
  • React
  • Microservices
Zeitraum
8 Monate (Januar bis August 2023)
Bild von Laptop auf Tisch, Startseite des Dashboards auf dem Bildschirm
Fadenkreuz Challenge

Zeit für einen Wandel

15 Jahre hat das Mitgliedernetz ver.di gute Dienste geleistet. Was Mitgliedern fehlte, war ein ganzheitliches, digitales Erlebnis: Sie mussten Services an verschiedenen Stellen suchen, die User Experience war brüchig und inkonsistent. Es war Zeit, ein zeitgemäßes Mitgliederportal zu schaffen. Einzelne digitale Services wie die Streikgeldunterstützung hatte die Gewerkschaft zuvor gemeinsam mit uns erneuert. 

Nun ging es darum, eine Einstiegsseite in neuem Look & Feel zu bauen und zwei neue Services zu integrieren – in einem Mitgliederportal, das als Online-Plattform für ver.di-Mitglieder, ver.di-Registrierte und ver.di Mitarbeitende dient. Denn eine starke Gewerkschaft gehört auch digital stark aufgestellt.

Foto von einem ver.di Streik
Plus-Zeichen bestehend aus Ellipsen Lösung

Neues Dashboard als Hotspot für digitale Services

Entwickelt haben wir ein neues persönliches Dashboard auf meine.verdi.de, das alle Online-Services unter einem Banner vereint. Mitglieder melden sich an, werden begrüßt und sehen direkt ihre persönlichen Mitteilungen. Von ihrem Dashboard aus können sie in die einzelnen Services einsteigen – etwa ihre persönlichen Daten einsehen oder ändern, Streikgeld beantragen, ihre Mitgliedsbescheinigung herunterladen oder Newsletter-Abos verwalten. Ganz nach den ver.di-Leitlinien für gute digitale Arbeit erhalten Mitglieder über das Dashboard mehr Transparenz und Kontrolle über ihre Daten. 

Über das Menü oder die Schnellnavigation finden Mitglieder exklusive Vorteile, Gewerkschafts-Know-how und Mitmachmöglichkeiten. Egal ob sie einen Tarifvertrag anfordern oder Kontakt zu einem ver.di-Bezirk aufnehmen wollen – auf „meine ver.di“ sind sie genau richtig.

Dashboard auf verschiedenen Bildschirmgrößen

Alles an einem Ort

Das neue Dashboard stellt Arbeitnehmer*innen in den Mittelpunkt. Mit der persönliche Startseite haben wir einen Raum geschaffen, der die User*innen übersichtlich und responsiv durch die verschiedenen Online-Services führt. Dabei helfen Navigationselemente und Module auf dem Dashboard, die gezielt angeteasert werden. Steigen Mitglieder tiefer ein, erhalten sie mehr Details. Das Design ist einfach und klar. Durch die verbesserte User Experience macht es mehr Spaß, sich durch die digitalen Services zu bewegen – denn man findet alles an einem Ort.

„Das neue Dashboard ist wie ver.di: organisiert, unterstützend, einheitlich.“ 

Zielscheibe Recap

Ein digitaler Raum, der wachsen kann

Mit dem Dashboard steht ver.di seinen Mitgliedern digital gestärkt zur Seite. Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche, offene Zusammenarbeit mit ver.di – und spannende Aufgaben vom Design bis zur Entwicklung. Mit dem neuen Mitgliederportal haben wir einen digitalen Raum geschaffen, der wachsen kann – und soll. ver.di will ihn künftig um weitere Serviceangebote und Infos für ihre Mitglieder ergänzen. Die neue Startseite öffnet uns die Tür zum Optimieren und Weiterentwickeln. Für Mitglieder lohnt es sich also, sich in ihrem persönlichen ver.di-Zimmer einzurichten. Das Mitgliederportal lebt schließlich nicht von seinen Services, sondern von den engagierten Mitgliedern, die sie nutzen.

Sowas willst du auch?

Jedes Projekt, ob groß oder klein, verdient die beste Umsetzung und glückliche User. Gerne begleiten wir dich von A bis Z und setzen dein Projekt kanalübergreifend ins richtige Licht. Lass uns reden!

Stilistische Rose
Klara Dreyer-Sieverding
Sales & Business Development Managerin

+49 (40) 209 3104 - 55
sales@format-h.com

Auch interessant

Teaser für Hamburg Messe und Kongress Website Case

Hamburg Messe & Congress: Ein Template für alle

Um alle Messe-Events unter einen Hut zu bekommen, haben wir einen modernen Template-Baukasten für die Hamburg Messe konzipiert und designt. Dieses Baukastensystem lässt sich auf alle Seiten anwenden und bietet dennoch genug Raum für Individualität. Das Pilotprojekt: die Umsetzung der Website der internationalen Gastro- und Hotelfachmesse Internorga.

Teaser für IG Metall Website Relaunch und Aktivenportal Case

Website für IG Metall: Neue Redaktionssysteme

Neues Design, neue Redaktionsoberfläche, neue Content Philosophie: Der Relaunch der IG Metall war für über zwei Millionen Mitglieder ein Meilenstein. Die Integration der Self-Services, die Bereitstellung der zentralen Authentifizierungsplattform, die Versorgung mit allen Informationen zum Thema Arbeit. Egal ob über die Website, die App oder das Extranet für Funktionär*innen.